Haltet die Welt an (2009)

Katja Winzer ist eine bodenständige Frau und Mutter. Sie arbeitet als Krankengymnastin und lebt mit ihrem 8-jährigen Sohn Tobias und ihrem Lebensgefährten Jürgen Behrendt, der arbeitslos und psychisch labil ist, in einem ehemaligen Bauernhof nahe Bremerhaven.
Als Tobias eines Abends vom Spielen nicht nach Hause kommt und Rundrufe im gesamten Freundeskreis ergebnislos bleiben, schaltet Katja die Polizei ein. Hauptkommissar Roman Maartens, der gerade dabei ist, mit seiner Familie in das neu gebaute Eigenheim umzuziehen, muss seinen Urlaub abbrechen, da nur er die psychologische Ausbildung hat, bei einem solchen Fall die Familienangehörigen zu betreuen. Während sich das Leben von Katja, bestehend aus Warten und Hoffen langsam aber sicher in einen wahren Albtraum verwandelt, steht ihr Roman, im Gegensatz zu dem immer häufiger alkoholisierten Jürgen, fest zur Seite. Die schreckliche Vorstellung, dass Tobias Opfer eines Gewaltverbrechens sein könnte, wird nach der größten Suchaktionen in der Bundesrepublik zur grausigen Gewissheit. Katjas Leben hat fortan keinen Sinn mehr, und Roman ist mehr als gefordert, Katja von dem für sie einzigen Ausweg, dem Freitod, abzuhalten.

Besetzung

Christine Neubauer, Filip Peeters, Martin Feifel, Andrea Lüdke, Katharina Abt, Thorsten Merten, Jürgen Heinrich u.v.a.

Stab

Regie
Hartmut Griesmayr

Drehbuch
Annette Hess nach dem Buch "Und trotzdem lebe ich weiter - Mein Leben ohne Felix" von Anja Wille

Dramaturgie
Marion Klann

Kamera
Rolf Greim

Schnitt
Julia Oehring

Ton
Johannes Rommel

Musik
Joe Mubare

Szenenbild
Jochen Schumacher

Produktionsleitung
Gesine Reicherstorfer

Producer
Eva Roebling

Ausführender Produzent
Wolfgang Hantke

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Hans-Wolfgang Jurgan, Degeto

Infos

Sender
ARD

Genre
TV-Movie

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG