Trillertrine (1991)


Ein historischer Abenteuerfilm mit einer Hosenrollenheldin. Trines Abenteuer führt nicht nur durch Sachsen und Preußen, zu Liebe und Todesgefahr, sondern auch geradewegs hinein ins Herz einer der zauberhaftesten Kompositionen von Mozart: das Rondo für Klavier und Orchester KV 382. Jedes Mal kommt Trine zu spät. Und die Zeit läuft. Trine ist auf Notenjagd für ihr Waisenorchester im Dorf Hartau, nahe der Festung Königsstein bei Dresden in Sachsen. Sie muss ihn finden: Wolfgang Amadeus Mozart, den strahlenden Helden ihrer Mädchenträume. Eine Wahnsinnswette treibt die Halbwüchsige quer durch deutsche Lande und ungeahnte Verwicklungen.

Besetzung

Maria Ferens, peter raasch, Klaus Pönitz, Werner Godemann, Rolf Schill, Gisela Kolbe

Stab

Regie
Karl Heinz Lotz

Drehbuch
Karl Heinz Lotz & Wolf Müller

Kamera
Claus Neumann

Schnitt
Helga Gentz

Ton
Bernd Dieter Henning

Musik
Andreas Aigmüller

Szenenbild
Hans- Jürgen De Ponte

Produzent
Regina Ziegler & DEFA Studion Babelsberg

Infos

Genre
Feature Film

Länge
90 Min.

© 2017 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG