Mordkommission Istanbul - Tarlabasi (2012)

In seinem Sommerhaus wird Harkan Demirkan tot aufgefunden. Als Bauunternehmer, der den alten Stadtteil Tarlabasi komplett abreißen und neu bebauen wollte, hatte Harkan einige Feinde. Aber es gibt auch Gerüchte, dass er zuletzt an den eigenen Plänen gezweifelt hat. Harkan hatte eine junge Geliebte, Yasemin Gül. Das eigentlich Brisante an dieser Beziehung war weniger der erhebliche Altersunterschied, sondern die Tatsache, dass Yasemin Kopf der Bürgerinitiative „Rettet Tarlabasi“ ist. Harkans Ehefrau und sein Sohn Züli glauben nicht an das Gerücht. Vor allen Züli, der als ehrgeiziger junger Politiker, die Baupläne im Senat durchdrücken wollte, findet die Behauptung, dass sein Vater aus dem Projekt aussteigen wollte, absurd. Mehmet Özakin und Mustafa Tombul beginnen mit den Ermittlungsarbeiten und stoßen auf erstaunliche Wendungen.

Besetzung

Erol Sander, Oscar Ortega Sanchez, Cosma Shiva Hagen, Peter Davor, Idil Üner, Erden Alkan, Turgay Dogan u.v.m.

Stab

Regie
Michael Kreindl

Drehbuch
Clemens Murath

Dramaturgie
Marion Klann

Kamera
Stefan Spreer

Ton
Johannes Grehl

Szenenbild
Çagri Aydin

Kostümbild
Funda Dag-Hoffmann

Maske
Neriman Eroz

Licht
Burhan Dag

Casting
Tina Böckenhauer

Produktionsleitung
David A. Gutknecht

Herstellungsleitung
Hartmut Köhler

Producer
Ilka Förster

Produzent
Prof. Regina Ziegler

Redaktion
Claudia Grässel

Infos

Sender
ARD, Degeto

Format
16:9

Länge
90


Diese DVD ist im Handel erhältlich
© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG