Mordkommission Istanbul - Das Ende des Alp Atakan (2013)

Kommissar Özakin und seine Frau Sevim genießen gerade einen entspannten Fernsehabend, als live während der Premierenfeier der beliebten Soap „Alp Atakan“ der Star der Serie erschossen wird. Am Tatort stellt sich schnell heraus, dass nicht der echte Star, Emrah Öztürk, getroffen wurde, sondern sein Double Demir Yildirim. Allerdings liegt auf der Hand, dass der Mörder es eher auf den exzentrischen Schauspieler, der ganz und gar in seiner Rolle des unbeugsamen Sultans Alp Arslan aufgeht, abgesehen hatte. Da die umstrittene Soap, die um die Geburtsstunde der historischen Türkei spielt, regelmäßig Anfeindungen aus dem konservativen Lager ausgesetzt ist, sah sich der Schauspieler schon oft mit Morddrohungen konfrontiert. Weder der Star selbst, der mit Drogenproblemen zu kämpfen hat,  noch die Produzentin der Serie hatten diese ernst genommen – bis jetzt. Mehmet Özakin stößt auf undurchsichtige Gestalten und eine Reihe denkbarer Motive:  Hatte der Anschlag vielleicht doch dem Double gegolten, der um die Probleme des Stars wusste? Wollte jemand einen Mitwisser loswerden oder gar der Star sein Double, das ihm gefährlich wurde? Seine Ermittlungen führen den Kommissar bis nach Ostanatolien...

Besetzung

Erol Sander, Oscar Ortega Sanchez, Idil Üner, Erden Alkan, Ulrike Folkerts, Martin Umbach u.v.m.

Stab

Regie
Thorsten Schmidt

Drehbuch
Clemens Murath

Dramaturgie
Marion Klann

Kamera
René Richter / Nathalie Wiedemann

Schnitt
Simone Klier

Ton
Johannes Grehl

Szenenbild
Çagri Aydin

Kostümbild
Funda Dag-Hoffmann

Maske
Neriman Eroz

Licht
Burhan Dag

Casting
Bünker Casting

Produktionsleitung
David A. Gutknecht

Herstellungsleitung
Hartmut Köhler

Producer
Ilka Förster

Produzent
Prof. Regina Ziegler

Redaktion
Claudia Grässel

Infos

Sender
ARD, Degeto

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG