• ©  Raymond Roemke

Lena Lorenz - Außergewöhnlich einzigartig (2020)

Lena betreut ein junges Paar, das kurz vor der Geburt seines ersten Kindes steht. Die angehende Mutter Catharina, ist eine aufstrebende D-Jane, ihr Freund, Sascha, ihr Musikproduzent. Wo auch immer in der Welt Catha auflegt und die Menschen zum Tanzen bringt, wird sie gefeiert wie ein Star. Catha und Sascha lieben ihr außergewöhnliches und aufregendes Leben und wollen es  - auch mit Kind – genauso weiterführen.


Doch nach der Geburt des kleinen Sam sieht alles anders aus, denn Sam hat Trisomie 21. Die Nachricht vom Downsyndrom ihres Sohnes überfordert Catha und Sascha. Auch wenn sie ihr Kind lieben, sieht die Zukunft auf einmal ganz anders und eher düster aus. Wie sollen sie mit einem behinderten Kind auf Tour gehen? Können sie Sam so fördern, wie sie es müssten, obwohl sie ständig unterwegs sind? Die jungen Eltern sind total verunsichert und fragen sich immer mehr, ob sie sich die besondere Verantwortung zutrauen – und ob sie die richtigen Eltern für Sam sind.


Lena stellt den Kontakt zu Saskia her, deren Tochter Donna ebenfalls das Downsyndrom hat. Saskia hat ihren Beruf aufgegeben und tut alles, um Donna ein möglichst gut integriertes Leben in Familie und Gesellschaft zu ermöglichen. Sie fördert Donna, wo es nur geht. Das Mädchen hat es trotz der Behinderung weit gebracht und ist ein fröhlicher Teenager, der keinen Bock auf Mathe hat, aber Musik liebt. Donna schließt Catha, Sascha und Sam gleich ins Herz und vertraut Catha Dinge an, die sie ihrer Mutter nicht sagen würde. Manchmal geht ihr nämlich Saskias Überfürsorge ganz schön auf den Geist. 


Catha ist hin und hergerissen. Muss sie ihren Job als DJ aufgeben, um sich ganz Sam widmen zu können? Luise ihre Managerin, ist der Meinung, dass Catha ohne ihre Musik nicht leben kann und Sam besser in einer Pflegefamilie untergebracht wäre. Auch Lena findet, dass Catha ihren „Job“ nicht hinschmeißen darf, denn dann würde sie ihre Persönlichkeit aufgeben und Sam möglicherweise eines Tages vorwerfen, ihr Leben zerstört zu haben. Aber deshalb muss sie Sam nicht in eine Pflegefamilie geben. Lena ermutigt Catha und Sascha, ihren eigenen Weg zu finden, ihren Sohn in ihr Leben zu integrieren. Denn nicht nur Sam ist alles, außer gewöhnlich. Auch ihr Leben wird so sein.

Besetzung

Judith Hoersch, Eva Mattes, Raban Bieling, Fred Stillkrauth, Liane Forestieri, Jens Atzorn u.v.a.

Stab

Regie
İsmail Şahin

Drehbuch
Jessica Schellack, Kerstin Oesterlin

Kamera
Aljoscha Hennig

Schnitt
Peter Kirschbaum

Ton
Boris Steffen, Robert Nabholz

Musik
Titus Vollmer, Arno Brugger

Szenenbild
Sebastian Krause

Kostümbild
Florian Noll

Maske
Winnie Mattheus, Babette Bröseke

Licht
Andreas Kaufmann

Casting
Stefany Pohlmann

Produktionsleitung
Katharina Greißl

Herstellungsleitung
Marc O. Dreher

Producer
Sebastian B. Voß

Produzent
Barbara Thielen

Redaktion
Sophie Venga Fitz, ZDF

Infos

Sender
ZDF

© 2020 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG