Kurhotel Alpenglück (2005)

Richard Steiner, ein erfolgreicher Wirtschaftsanwalt, misst seine Mitmenschen an hohen Wertmaßstäben. Nur an sein eigenes Treueversprechen hält er sich nicht, hat er doch eine Affäre mit seiner Kollegin Annett. Seine Frau Christina ist seit langem unglücklich in ihrer Ehe und träumt von einem Umzug aufs Land. Da erreicht Richard ein unerwarteter Brief: Sein Onkel Wilhelm vererbt ihm ein kleines Hotel am Tegernsee. Nachdem Steiners gemeinsam das idyllisch gelegene Hotel besichtigt haben, erfahren sie, dass die Erbschaft an eine Bedingung geknüpft ist: Richard soll vier Wochen lang alle Tätigkeiten im Hotel selbst durchführen. Entrüstet lehnt er dies ab. Erst als ihm ein Investor für das Grundstück drei Millionen Euro bietet, um auf dem Gelände einen Golfplatz anzulegen, wittert er das große Geld und stürzt sich – widerwillig – in die Arbeit im Hotel. Die Führung seiner Kanzlei übernimmt solange Tochter Klarissa. Christina ist von Richards Plan entsetzt und möchte das Hotel retten. Auch die Belegschaft des Hotels setzt alles daran, Richard die Schönheit seiner alten Heimat nahe zu bringen, um ihn doch noch für den Erhalt des Hauses zu gewinnen.

Besetzung

Fritz Wepper, Michaela May, Ann-Catrin Dudhoff, Hayo Bertram, Kornelia Boje, Nicole Beutler, Sophie Wepper u.v.a.

Stab

Regie
Peter Sämann

Drehbuch
Stefan Kuhlmann

Kamera
Gero Lasnig

Schnitt
Christian Bolik

Szenenbild
Albert Jupé

Producer
Nanni Erben

Produzent
Tanja Ziegler

Redaktion
Renate Michel, Degeto

Infos

Sender
ARD

Genre
TV Movie

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG