Falstaff (1989)

Verdi hatte sich in Shakespeares  FALSTAFF verliebt. Der kluge und witzige Clown, der Trunkenbold, der über sich selbst lachen kann und weiß, daß alles auf Erden Spaß ist, und nicht immer ein guter, der hatte es Verdi angetan. Verdi hatte die Weisheit gekeltert, die das Resultat eines langen Lebens voller Freude und Schmerzen war. Manchmal sprach man von einer komischen Oper, vielleicht von einer Art Don Quichote, doch Verdi hatte alle derartigen Anspielungen  ignoriert.  Als Verdi  und Giuseppina im Jahre 1889 wieder einmal in Montecatini  waren, erhielt er Boitos Libretto-Entwurf. Verdi war begeistert – und komponierte den FALSTAFF.  Obwohl sich Peter Stein jahrelang gesträubt hatte, im Musiktheater Regie zu führen, hat ihn offenbar der überragende Erfolg seines  OTHELLO für die Welsh National Opera und die gute Zusammenarbeit mit diesem Ensemble bewogen, wieder nach Cardiff zu gehen, diesmal um Verdis letzte Oper FALSTAFF  zu inszenieren.

Besetzung

Donald Maxwell, Laurence Dale, David Malis, Peter Bronder, John Harris, Geoffrey Moses, suzanne Murphy, Nucia Focile, Wendy Verc

Stab

Regie
Peter Stein

Produzent
BBC- Wales

Infos

Genre
TV Opera

Länge
112,26 min.

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG