Die Toten von Hameln (2012)

Die Chorleiterin Johanna Bischoff fährt mit dem von ihr geleiteten Mädchenchor zu einem Konzert in ihre Heimatstadt Hameln. Zurück in ihrem Elternhaus, bei ihrem Vater Georg, Bürgermeister a. D. und dessen Schwester Charlotte, bei denen Johanna aufgewachsen ist, wird sie von einer erschreckenden Vision heimgesucht: sie sieht sich als Kind einem Toten gegenüber.
Kurz vor dem geplanten Auftritt verschwinden bei einer Wanderung des Chors vier Mädchen und Johannas Freund David auf dem Berg Ith – dem sagenumwobenen Berg, in den vor 700 Jahren der Rattenfänger die Kinder geführt haben soll. Hilfesuchend wendet sich Johanna an ihren Ex-Freund Jan Faber, Polizeirevierleiter in Hameln. Eine fieberhafte Suche nach den Verschollenen in den Wäldern und Höhlen des Ith beginnt. Johanna erkennt nach und nach, dass das Rätsel um die Vermissten untrennbar mit einem tragischen Familiengeheimnis verbunden ist: dem Geheimnis ihrer Familie.

Besetzung

Julia Koschitz, Bjarne Mädel, Matthias Habich, Charley Schmutzler, Ruth Reinecke, Hannes Wegener uva.

Stab

Regie
Christian von Castelberg

Drehbuch
Annette Hess, Christiane Hess

Kamera
Eeva Fleig

Schnitt
Dagmar Lichius

Ton
Marcus Bock

Musik
Ralf Wienrich

Szenenbild
Annette Ganders

Kostümbild
Ivana Milos

Maske
Grobi Wendel

Licht
Ki Bun Wedemann

Casting
Mai Seck Casting

Produktionsleitung
Sabine Bischof

Herstellungsleitung
Angela Gillner

Produzent
Prof. Regina Ziegler, Marc Müller-Kaldenberg

Redaktion
Daniel Blum

Infos

Sender
ZDF

Format
TV

Länge
90

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG