Der Winzerkrieg (2010)

Die Winzerin Franziska Habicht (Uschi Glas) ist stolz: Zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes läuft das traditionsreiche Familienweingut fantastisch. Ihr Bio-Welschriesling ist „Wein des Jahres“, langjährige Verträge mit internationalen Abnehmern stehen vor dem Abschluss, ihr Sohn David (Laurence Rupp) wird das väterliche Lebenswerk fortsetzen und die Leitung des Weinguts übernehmen. Als Franziskas Nachbar, der Großwinzer Josef Fink (August Schmölzer), ihren Weinberg für gutes Geld kaufen will, kann Franziska nur empört ablehnen. Doch Josef Fink lässt nicht locker, denn der Billig-Produzent steht durch das Preisdumping der Discounter mächtig unter Druck. Nur eine Vergrößerung der Anbauflächen kann ihn retten. Das Schicksal scheint Josef Fink in die Hände zu spielen: Eine Urkunde aus dem 17. Jahrhundert taucht auf, die besagt, dass der Habichtsche Weinberg bereits im Jahre 1602 in den Besitz der Finks übergegangen ist. Während Josef Fink frohlockt, steigt in Franziska die Wut hoch: Woher kommt diese Urkunde so plötzlich? Ist sie eine Fälschung? Nur über ihre Leiche wird sie dem Großwinzer ihren „Gottesacker“ überlassen! Der Winzerkrieg ist nicht mehr zu stoppen. Franziska kämpft mit allen Mitteln – doch auf welcher Seite steht ihr Sohn David, der ausgerechnet mit Josefs Tochter Marie (Alina Fritsch) verbandelt ist?

Besetzung

Uschi Glas, August Schmölzer, Alina Fritsch, Laurence Rupp

Stab

Regie
Peter Sämann

Drehbuch
August Schmölzer, Drehbuchbearbeitung Uwe Wilhelm

Kamera
Michael Praun

Schnitt
Birgit Gasser

Ton
Uli Winkler

Musik
Tamás Kahane

Szenenbild
Thomas Vögel

Kostümbild
Erika Navas

Maske
Daniela Langauer

Licht
Stefan Steurer

Produktionsleitung
Thomas Rohde

Herstellungsleitung
Hartmut Köhler

Producer
Nanni Erben

Koproduzent
Veit Heiduschka, Wega Film

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Hans-Wolfgang Jurgan, Degeto

Infos

Sender
ARD

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG