Club der Träume / Mexiko (2001)

Mexiko. Urlaub in der traumhaften karibischen Landschaft Tulums, direkt am Meer: hierher kommen Menschen, die Energie tanken wollen...

Speditionsunternehmer Knapp kann mit der neuen Freiheit noch gar nichts anfangen. Er hat in den letzten zwanzig Jahren nur für seine Firma gelebt und sich nichts gegönnt, auch keinen Urlaub. Erst als er in die strahlenden Augen der jungen Mexikanerin Mercedes blickt und einen riesigen mexikanischen Truck über den Highway steuert, kommt in ihm ein ganz simples, lange unterdrücktes Gefühl der Lebensfreude auf. Und Anna: Sie sucht in einer schweren Ehekrise neue Eindrücke für sich und ihren Sohn Melvin. Doch Melvin begleitet sie nur ungern, denn er will mit allen Mitteln die Scheidung seiner Eltern verhindern. Dieses Ziel verliert er nie aus den Augen, auch nicht, als er Kowalski kennen lernt, der ihm mitreißende Geschichten über die Mayas erzählt und den mexikanischen Alltag näher bringt. Melvin fängt Feuer und beobachtet trotzdem eifersüchtig seine Mutter. Anna wird auch von den Single-Urlauberinnen Gabi und Simone kritisch unter die Lupe genommen. Schnell wird ihr ein Flirt mit Jan, dem allgegenwärtigen Clubdirektor, unterstellt. Und wirklich: Jan verliebt sich gegen seine selbst gesetzte Regel – kein Flirt mit einer Urlauberin – in die attraktive junge Frau. Jan hat immer getan, was seiner Meinung nach richtig ist und sich dabei immer mehr zum Perfektionisten entwickelt, der sich selbst und seinen Mitarbeitern keine Blöße zugestehen will. Das bekommt nicht nur die Mexikanerin Maria, sondern auch die Animateurin Heike zu spüren, die den Club bald verlassen wird und mit ihren Gedanken zu viel bei ihrem Freund Antonio ist. Die Trennung von ihm fällt ihr schwer, doch im Zwiespalt zwischen Liebe und Beruf entscheidet sie sich für die Karriere. Der Druck, den Jan sich selbst auferlegt, macht sich ausgerechnet bei einem Wettlauf auf die Pyramide, zu dem ihn Melvin herausgefordert hat, Luft: Er erleidet eine Panikattacke. Doch das Bekenntnis zu seinen Gefühlen für Anna verändert ihn mehr, als es der mexikanische Heiler vermag: Als Anna schließlich doch zu ihrem Mann zurückfliegt, kann er dem Flugzeug von der Spitze der Pyramide aus nachschauen. (Text: ZDF)

Besetzung

Francis Fulton-Smith / Katja Weitzenböck / Hermann Lause

Stab

Regie
Berno Kürten

Drehbuch
Berno Kürten

Kamera
David Slama

Schnitt
Susanne Peuscher

Ton
Raoul Grass

Szenenbild
Thomas Schappert

Licht
Martin Frank

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Klaus Bassiner ZDF

Erstaustrahlung
26.01.2003

Quote
4,15 Mio.

Infos

Sender
ZDF

Genre
TV Movie

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG