Sturz durch Träume (1985)

Sommer 1984. 50.000 Menschen versammeln sich vor dem Reichstag in Berlin, um die gewaltige Feuerwerkshow mit dem Titel "Welt und Gegenwelt oder Sturz durch Träume" präsentiert von André Heller, Allroundkünstler aus Wien, zu bestaunen. André Heller plant, 40.000 Raketen, Knallfrösche und Leuchtkugeln aufzustellen - insgesamt 25 Tonnen explosives Material - auf einem Platz voll von historischen Erinnerungen in unmittelbarer Nähe der Mauer und dem Brandenburger Tor. 136 Lautsprecher verschaffen einen widerhallenden Hintergrund. Historische Filmdokumente und Fotografien unter anderem von der Ausrufung der Weimarer Republik 1918, dem Reichstagsbrand oder der russischen Eroberung des Reichstags im zweiten Weltkrieg, verwandeln das Ereignis in eine spektakuläre Illustration der Deutschen Geschichte. 

Stab

Regie
Günther Hörmann

Produzent
Regina Ziegler

Infos

Genre
Documentary

Länge
30 min.

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG