Das Weibernest (2000)

Franziska Zis hat es geschafft: Ihr Debüt-Roman ist ein Riesenerfolg. TV-Chef Alexander Karl will sie sogar als Moderatorin für eine Talkshow engagieren. Plötzlich will Enno langjähriger Lebenspartner und Vater ihrer jüngsten Tochter Fanny, sie unbedingt heiraten - wie sich herausstellt aus rein pragmatischen Gründen. Zuviel für Franziska: Sie flüchtet mit den Kindern in die Berge. Unerwartet trifft sie Alexander wieder, der seiner Frau in dasselbe Hotel nachgereist ist, um seine Ehe zu kitten. Franziska verguckt sich in den TV-Chef und verbringt eine leidenschaftliche Nacht mit ihm. Als auf der Rückfahrt ihr Auto gestohlen wird und sie mit den Kindern trampen muss, wird sie ausgerechnet von ihrer Jugendfreundin Marie aufgelesen. Frisch getrennt vom Ehemann, steht auch Marie an einem Wendepunkt. Zu Hause gibt es noch eine Überraschung: Enno ist ausgezogen. Glücklicherweise hat es Alma Ennos lebenslustige Mutter, vorgezogen bei Franziska und den Kindern zu bleiben. Franziska bietet Marie an, mit ihrem Sohn bei ihr einzuziehen. Übermütig gründen die drei Frauen das Weibernest nach dem Motto "Eine für alle, alle für eine". Doch ihr Wahlspruch wird auf eine harte Probe gestellt.

Besetzung

Susanne Uhlen, Axel Milberg, Nadja Tiller, EWrich Hallhuber, Dana Vavrova, Benjamin Seidel, Kai Mößner, Elodie Carstensen, Mike

Stab

Regie
Karola Hattop

Drehbuch
Hera Lind

Kamera
Konstantin Kröning

Schnitt
Alfons Schröter

Musik
Andi Slavik

Szenenbild
Horst D. Furcht

Producer
Nanni Erben

Produzent
Tanja Ziegler

Redaktion
Dr. Renate Michel/ARD, Monika Paetow/WDR

Erstaustrahlung
14.09.2001

Quote
3.65 Mio. (13.0% MA)

Infos

Sender
ARD

Genre
TV Movie

Format
colour

Länge
89 Min.

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG