• ©  Ziegler Film

Reise in ein verborgenes Leben (1983)

Eine imaginäre Biographie über Jean Genet, den Dichter und Theologen des Bösen. „Ich erlaube mir die Revolte", sagte Genet 1975. Geboren 1910 in Paris, in Erziehungsheimen aufgewachsen und gedemütigt, ein Päderast und Dieb, 14 Mal zu Gefängnisstrafen verurteilt und aus fünf europäischen Ländern ausgewiesen. Seine Romane sind Balladen von giftgetränkter Schönheit, seine Theaterstücke sind düstere Zeremonien der Unterdrückung - jeder Mensch spielt die Rolle, die andere ihm auferlegen. 

Besetzung

Stephan Wieland, Carlo Rola, Ram Murti, Josette Schäfer, Mark Gläser, Hajo Zörmer u.a.

Stab

Regie
Hans Neuenfels

Drehbuch
Hans Neuenfels

Kamera
Hans-Günther Bücking

Musik
Heiner Goebbels

Produzent
Regina Ziegler

Infos

Sender
SFB

Genre
Feature Film

Format
16 mm

Länge
90 min.

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG