• ©  Ziegler Film

Liebe ist kein Argument (1983)

Eine Frau um die vierzig, seit zwanzig Jahren mit einem erfolgreichen Rechtsanwalt verheiratet, selbst berufstätig als Leiterin eines Geschäfts für Modernes Design, verliebt sich in einen jüngeren Mann. Es ist der Freund ihrer 18jährigen Tochter Katharina, ein labiler, junger Mann, der sich von dem familiären Druck - er soll in das Geschäft seines Vaters einsteigen - nicht befreien kann.


Liebe ist das große Thema dieses Films, in dem jeder liebt - auf seine Weise. Aber diese Liebe hilft nichts, rettet nichts, kann Katastrophen nicht aufhalten. Sie ist einfach kein Argument.

Besetzung

Erika Pluhar, Günther Lamprecht, Friedrich-Karl Praetorius, Nina Hoger, Heinz Schubert, Karin Baal, Franziska Grasshoff, Klaus

Stab

Regie
Marianne Lüdcke

Drehbuch
Marianne Lüdcke und Leonie Ossowski

Kamera
Dietrich Lohmann

Musik
Günter Fischer

Szenenbild
Maciej Putowski

Produzent
Regina Ziegler

Infos

Sender
WDR

Genre
Feature Film

Format
35 mm Farbe

Länge
80 min.

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG