• ©  Susanne Bernhard

Lena Lorenz - Schatten und Licht (2019)

LENA macht sich Sorgen um die junge Mutter ISABEL PETRI. Ben ist ihr zweites Kind, aber Isabel scheint zu ihrem kleinen Sohn keinen emotionalen Zugang zu haben – selbst wenn sie selber so tut, als wäre alles in bester Ordnung. Isabels Mann MARKUS glaubt, seine Frau leide lediglich unter dem Schlafmangel und welche junge Mutter tut das nicht?


Lena sucht Rat bei Dr. KELLER. Er bestärkt sie in ihrer Vermutung.  Eine Schwangerschaftsdepression äußert sich gerade oft darin, dass die Betroffene versucht, ihre Gefühle zu verheimlichen. Das Wichtigste sei, bei Isabel eine Krankheitseinsicht zu erreichen. Ein Hormontest im Krankenhaus könne auch für mehr Klarheit sorgen. Lena gibt ihr Bestes, lädt Isabel zur Rückbildungsgymnastik ein, gibt ihr einen Selbsttest, versucht vor allem im Gespräch zu bleiben, aber Isabel blockt das Meiste ab und zieht sich immer mehr in ihr Schneckenhaus zurück. Lena kommt ganz schön an ihre Grenzen.

Besetzung

Judith Hoersch, Raban Bieling, Eva Mattes, Fred Stillkrauth, Liane Forestieri, Jens Atzorn, u.a.

Stab

Regie
İsmail Şahin

Drehbuch
Jessica Schellack, Kerstin Oesterlin

Dramaturgie
Marion Klann

Kamera
Aljoscha Hennig

Schnitt
Peter Kirschbaum

Ton
Boris Steffen, Thorsten Bolzé

Musik
Titus Vollmer, Arno Brugger

Szenenbild
Irene Edenhofer-Welzl

Kostümbild
Florian Noll

Maske
Antje Zobler, Franziska Hüchelheim

Licht
Andreas Kaufmann

Casting
Stefany Pohlmann

Produktionsleitung
Katharina Greißl

Herstellungsleitung
Marc O. Dreher

Producer
Sebastian B. Voß

Produzent
Barbara Thielen

Redaktion
Sophie Venga Fitz, ZDF

Infos

Sender
ZDF

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG