Das Echo der Schuld (2007)

In England wurde der Bestseller von Charlotte Link verfilmt.

Die Ehe von Virginia, öffentlichkeitsscheue Ehefrau des Politikers Frederick Quentin, steckt in der Krise. Im Urlaub mit Mann und Tochter Kim an Englands wildromantischer Küste lernt sie den deutschen Nathan kennen und fühlt sich vom ersten Augenblick an zu dem intellektuellen Abenteurer hingezogen, der mit seinem kleinen Boot allein um die Welt segelt. Auf der Rückfahrt nach Bristol hören die Quentins in den Nachrichten vom Schiffsunglück des Deutschen, der seitdem vermisst wird. Zu Hause wird die Familie mit einem schrecklichen Verbrechen konfrontiert: In der Gegend treibt ein Kindermörder sein Unwesen. Wie viele Eltern sorgen sich auch die Quentins um ihre siebenjährige Tochter. Als Frederick beruflich eine Woche nach London muss, steht plötzlich der vermisste Deutsche vor Virginias Tür. Virginia bietet ihm ihre Hilfe an und stürzt sich in eine Affäre mit Nathan. Dann verschwindet Kim auf dem Heimweg von der Schule spurlos. In Virginia keimt ein schrecklicher Verdacht auf.

Besetzung

Anna Loos, Michael von Au, Daniel Morgenroth, Jürgen Heinrich, Judy Winter, Sophie Rois

Stab

Regie
Marcus O. Rosenmüller

Drehbuch
Annette Hess, nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Link

Kamera
Stefan Spreer

Schnitt
Claudia Klook

Ton
Dirk Homann

Szenenbild
Adrian Ochse

Licht
Thomas Blum

Producer
Eva Roebling

Produzent
Wolfgang Hantke

Redaktion
Klaus Bassiner, Matthias Pfeifer

Infos

Sender
ZDF

Genre
TV-Movie

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG