1:0 für das Glück (2007)

Die Lehrerin Petra Winter (Thekla Carola Wied) lebt nach gescheiterter Ehe mit ihrer Mutter Elisabeth (Eva Pflug) unter einem Dach, kann aber im Gegensatz zu dieser das Leben gar nicht genießen.

Gefangen im eigenen Perfektionismus und überzogenem Pflichtbewusstsein fehlt Petra jegliche Spur von Humor im alltäglichen Umgang mit Schülern und Kollegen. Auch Hausmeister Christian Brenner (Peter Sattmann) bekommt das trotz freundlicher Bemühungen ständig zu spüren. Ein ausgeklügelter Komplott des Schuldirektors (Steffen Schroeder) lässt die unbeliebte Latein- und Deutschlehrerin zur Fußballtrainerin der als hoffnungslos geltenden Schulmannschaft werden. Der eigentliche Sportlehrer (Bruno F. Apitz) fällt aus Verletzungsgründen aus. Das gesamte Kollegium hofft, dass Petra mit der undisziplinierten und lustlosen Mannschaft die Blamage ihres Lebens einfährt. Was kaum jemand weiß: Fußball ist Petras heimliche Leidenschaft!

Besetzung

Thekla Carola Wied, Peter Sattmann, Eva Pflug

Stab

Regie
Walter Bannert

Drehbuch
Mathias Klaschka

Kamera
Georg Diemannsberger

Schnitt
Barbara Hiltmann

Ton
Raoul Grass

Szenenbild
Björn Nowak

Licht
Axel Berger

Producer
Marc Müller-Kaldenberg

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Renate Michel

Infos

Sender
ARD

Genre
TV-Movie

© 2019 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG