Comedy für UNICEF

2003
Im Oktober kamen zum fünften Mal Deutschlands beliebteste Comedians zusammen, um für UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, Spenden zu sammeln.

Das Bernstein-Amulett Teil I+II

2003
In einem Schloss bei Stendal, in Krumke (Osterburg, Sachsen-Anhalt) wurde der bewegende Zweiteiler "Das Bernstein-Amulett" (AT) nach dem gleichnamigen Roman von Peter Prange für Das Erste gedreht.

Der Vater meines Sohnes

2003
"Charlotte Link: Der Vater meines Sohnes" Der ZDF-Sonntagsfilm für die Charlotte Link-Collection

Die Passage

2003
Mit DIE PASSAGE beendet Jos Stelling seine Triologie der EROTIC TALES. Stilistisch sind alle drei Filme (DER WARTESAAL, DIE TANKSTELLE, DIE PASSAGE) eng miteinander verbunden. Jedes Werk kommt ohne Dialog aus, jeder Film erzählt eine sexuelle Phantasie, die an einem öffentlichen Ort ausgelebt wird und die jedes Mal demselben bemitleidenswerten Charakter – dem wunderbaren belgischen Schauspieler Gene Bervoets – widerfährt. In DIE PASSAGE wird diesmal unser Held zum Objekt der Begierde einer wunderbaren jungen Frau. Als sie beginnt, sich langsam auszuziehen und auf ihn zuzukommen, nimmt die Geschichte ihren ganz eigenen Lauf…

Die Rapoports - Unsere drei Leben

2003
Als Juden entkamen sie den Nazis, als Wissenschaftler wurden sie berühmt in den USA, als Kommunisten mussten sie vor McCarthy flüchten - in der DDR fanden Inge und Mitja Rapoport ihre dritte Heimat. Sie gilt als Begründerin der Neugeborenenheilkunde der DDR, er ist einer der brillantesten Biochemiker unserer Zeit. Wer nur wenige Stationen im Leben der über 90-jährigen Idealisten kennt, fragt sich, wie die beiden bis heute an die Ideale einer als gescheitert geltenden Gesellschaftsform glauben können.

Die Rosenzüchterin Teil I+II

2003
In Südafrika und auf Guernsey sind die Dreharbeiten für den dramatischen ZDF-Zweiteiler „Die Rosenzüchterin“ nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Link abgeschlossen. Hannelore Elsner ist die Rosenzüchterin Beatrice Shaye - eine außergewöhnliche Frau, die ein Leben lang um ihre Freiheit kämpft.

Die Versuchung

2003
Thekla Carola Wied als Pfarrersgattin, die mit einer schrecklichen Wahrheit konfrontiert wird

Ein glücklicher Tag

2003
"Ein glücklicher Tag (AT)": Ein Fernsehfilm, der die außergewöhnliche Liebesgeschichte zweier Menschen in den bewegenden Jahrzehnten der jüngsten deutschen Vergangenheit erzählt.

Ein seltsames Paar

2003
Doris Dörrie hat mit Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht "Ein seltsames Paar" für das ZDF produziert.

Einmal Bulle, immer Bulle

2003
"Einmal Bulle, immer Bulle", eine spannende Serie, in der Kriminalfälle auf eine ungewöhnliche Weise gelöst werden, denn Familie Krause ist eine reine "Bullenfamilie".

Endlich Sex!

2003
Im Mittelpunkt des 90-Minüters steht die 17-jährige Saskia (Jasmin Schwiers), die endlich ihre Jungfräulichkeit verlieren möchte. Neben Jasmin Schwiers („Mein erster Freund, Mutter und ich“), Christian Blümel, Oona Devi Liebich, Franziska Schlattner und Eva Hassmann steht der bekannte Musiker Gil Ofarim vor der Kamera von Regisseur Klaus Knoesel.

Glück auf halber Treppe

2003
„Glück auf halber Treppe“ mit Christine Neubauer, Dietmar Schönherr, Michael Roll

Herzlichen Glückwunsch

2003
"Herzlichen Glückwunsch" (AT) Gudrun Landgrebe im Zentrum einer turbulenten Geburtstagsfeier

Im Schatten der Macht

2003
Zweiteiler über die letzten vierzehn Tage der Kanzlerschaft Willy Brandts.

Im Tal des Schweigens

2003
Christine Neubauer als energische Almbesitzerin liebt Bauingenieur Sascha Hehn.

Liebe auf Bewährung

2003
Mit sicherem Blick für Details und viel Gespür für Zwischentöne inszenierte der mehrfache Adolf-Grimme-Preisträger Bernd Böhlich diese Geschichte einer späten Liebe zwischen einer Witwe und einem Häftling nach einem eigenen Buch. Thekla Carola Wied und Helmut Griem überzeugen durch ihre nuancierte, unaufdringliche Darstellung. Der Übersetzer, Rezitator und Kolumnist Harry Rowohlt beantwortet während eines charmanten Gastauftritts die Frage, ob er etwas mit dem gleichnamigen Verlag zu tun hat.

Music

2003
Inhalt Gewürzt mit surrealen, kafkaesken Wendungen, erzählt MUSIC von einem Mann, der klassische Musik liebt. Schwankend zwischen Bach oder Beethoven - Realität und Phantasie – ist er auf der Suche nach etwas…. Die Begegnung mit Veronika in einem Cafe führt ihn in ein skurriles Hotel und zu Juliette. Nur… was ist in dieser Nacht wirklich passiert – und überhaupt – wo ist Juliette…

NR. 23, oder wie der Honiglöffel in die Wäsche kam

2003
Ein regnerischer Abend, ein liegengebliebenes Auto und ein einsames altes Haus, in dem nur ein Fenster beleuchtet ist. Patschnass klopft Markus an und unterbricht Renee, die gerade töpfert.

Rotlicht IV - Im Dickicht der Großstadt

2003
Fortsetzung der erfolgreichen Krimi-Reihe mit Helmut Zierl als Berliner Rotlicht-Ermittler Tom Rehberg.

Verführung in sechs Gängen

2003
"Verführung in sechs Gängen" Sternekoch und Familienvater Heio von Stetten in Nöten

Zwei Männer und ein Baby

2003
Heiner Lauterbach als Babysitter wider Willen beim Leinwand-Debut seiner Tochter Maya.

Alptraum Flut - Wer zahlt?

2002
Im Rahmen eines Themenabends auf Arte mit dem Titel Was uns auf den Nägeln brennt: Naturkatastrophen - Wer zahlt?

Aus lauter Liebe zu Dir

2002
'Aus lauter Liebe zu Dir' aus der Reihe 'Lauter tolle Frauen'

Club der Träume / Türkei

2002
Club der Träume ist ein Unterhaltungsfilm für die ganze Familie. Er wird am Sonntagabend im ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen) ausgestrahlt werden.

Das Glück ihres Lebens

2002
Das Glück ihres Lebens

Die geheime Inquisition

2002
Die geheime Inquisition
Wahlstrategen Matthias Machnik und Michael Spreng

Die Kanzlermacher

2002
„Siege haben unglaublich viele Väter und Mütter. Niederlagen immer nur einen.“ (Gerhard Schröder)

Die Schokoladenkönigin

2002
„Flusspferde küsst man doch“ (AT) Hardy Krüger Jr. und Christine Neubauer finden auf Umwegen ihr Glück

Ein Liebhaber zuviel ist noch zuwenig

2002
'Ein Liebhaber zuviel ist noch zu wenig' aus der Reihe 'Lauter tolle Frauen'

Eine erotische Geschichte

2002
Ernest Hemingway schrieb seine Geschichten in einem Pariser Café. Niko bevorzugt es, seine erotischen Geschichte in einer Berliner Bar, hinter einem Aquarium, zu entwerfen. Ein guter Ort, um Frauen zu treffen. Und wie bestellt lernt er Sonja kenne, die gerne wissen möchte, wie seine neuste Geschichte ausgeht. Sie lädt Niko zu sich nach Hause ein, damit er dort das Ende seiner Geschichte ausarbeiten kann. Doch gibt es leider einen Haken an der Sache: Martin, Sonjas Ex, der noch immer bei ihr wohnt. Was soll’s, so Sonja, wir ändern einfach das Ende der Geschichte – zu einer Ménage a trois. EINE EROTISCHE GESCHICHTE von dem georgischen Regisseur Dito Tsintsadze. (LOST KILLERS, Un Certain Regards, Cannes 2000)

Eine zweimalige Frau

2002
Am 31. Oktober beginnen in Berlin die Dreharbeiten für die Komödie des Ersten "Eine zweimalige Frau" (AT). Christine Neubauer ("Vollweib sucht Halbtagsmann", "Männer sind zum Abgewöhnen") steht in einer Doppel-Hauptrolle noch bis Anfang Dezember vor der Kamera von Uli Kudicke. In weiteren Rollen: Doris Kunstmann ("Verrückt nach Paris", "Engel sucht Flügel"), Michael Fitz (BR-"Tatort", "Die Boegers"), Marek Erhardt ("1000 Meilen für die Liebe", "Freunde fürs Leben") und Gunter Berger ("Ein Stück vom Glück", "Marga Engel schlägt zurück"). Das Buch von Wolfgang Stauch wird von Regisseurin Karen Müller ("Sag einfach ja!") inszeniert.

EROTIC TALES - porn.com

2002
Der legendäre Filmemacher Matty Bonkers (Bob Rafelson) kommt aus Hollywood nach Berlin, um seinen Film MOCKERY im Rahmen einer Retrospektive zu präsentieren. Während der Vorstellung erhält er einen Anruf von seinem Produzenten Blau, der angeblich sterbenskrank im Krankenhaus liegt. Blau (Trevor Griffiths) bittet Bonkers um einen Gefallen. Matty soll einen Pornofilm zu Ende drehen, bevor Tokyo Tony ihm die Beine bricht. Zögernd willigt Matty ein. Auf dem Set trifft er die Darstellerin und Ex-Cellospielerin Inga (Fabienne Babe). Diese Begegnung ist bizzar und erhebend -und führt zu einer wahren Erleuchtung. Nach FEUCHT, einem Klassiker der EROTIC TALES, kann man Bob Rafelson in PORN.COM nun zum ersten Mal als Hauptdarsteller erleben.

In der Höhle der Löwin

2002
Rosemarie Fendel, Jennifer Nitsch, Helmut Zierl, Florian Fitz u.a. in „In der Höhle der Löwin“: Von Müttern, Töchtern und einer heimlichen Liebe

Katz und Hund

2002
Hund und Katz

Liebe ist die beste Medizin

2002
Sandra Speichert, Dominic Raacke und Charles Brauer in „Liebe ist die beste Medizin“: Liebe auf Sizilianisch und ein fingierter Todesfall

Mord an Bord

2002
'Mord an Bord' aus der Reihe 'Lauter tolle Frauen'

Mutter kommt in Fahrt

2002
„Mutter kommt in Fahrt“ mit Gila von Weitershausen und Elmar Wepper Erfolgsroman von Annegrit Arens wird für die Reihe „Lauter tolle Frauen“ verfilmt

Paule und Julia

2002
Paul führt ein Leben auf der Achterbahn. Bis er sich eines Tages in die wesentlich ältere, wohlbehütete Julia verliebt. Es kommt zur Berührung beider Menschen, aber Pauls Sehnsucht nach Liebe führt zur Katastrophe...

Pommery & Putenbrust

2002
Pommery & Putenbrust

Rotlicht III - Die Stunde des Jägers

2002
Rotlicht - Die Stunde des Jägers

Suche Mann für meine Frau

2002
'Suche Mann für Meine Frau' aus der Reihe 'Lauter tolle Männer'

Tausche Firma gegen Haushalt

2002
'Tausche Firma gegen Haushalt' aus der Reihe 'Lauter tolle Männer'

Tödliches Rendezvous

2002
Tödliches Rendezvous

Wunschkinder und andere Zufälle

2002
Hildegard Reimund hat drei erwachsene Töchter und wünscht sich von ganzem Herzen Enkelkinder, damit endlich wieder mehr Leben ins Haus kommt. An ihrem 60.

Zwischenspiel...

2002
Die kalifornische Wüste – irgendwo zwischen Death Valley und Los Angeles. Sie, eine Wirbelwind, hat nach einem Streit mit Ihrem Ex ihr Handy weggeworfen und haut einfach ab.

Alzheimer - Spurensuche im Niemandsland

2001
Eine Dokumentation über das Thema "Alzheimer" von Claudia Bissinger und Michael Jürgs.

Aszendent Liebe

2001
Prof. Dr. Robert von Reichenbach (Peter Sattmann) ist Astronom und leitet die Berliner Sternwarte.

Zeige Ergebnisse 201 bis 250 von 484

<

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

>

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG