Reset

Follow Your Dreams – Even If It’s Only For Fun

Zehn Filme von Wolf Gremm jetzt gesammelt auf einer DVD Box

30.05.2018

Mehr als 50 Filme hat Wolf Gremm gedreht.

Seine Arbeiten wurden u. a. auf den Festivals in Venedig, Karlovy Vary und San

Francisco, der Berlinale und im New Yorker MoMa gezeigt und begeisterten das

Publikum. Mit seinem ersten Spielfilm »Ich dachte, ich wäre tot« (1973) gewann

er den Bundesfilmpreis, weitere Auszeichnungen folgten.

Gremm hat mit Rainer Werner Fassbinder gearbeitet, mit Brigitte Mira,

Harald Juhnke und Otto Sander, um nur einige zu nennen. Die nun vorliegende

DVD-Sammlung vereint zehn von Gremms Filmen, die bislang zum Teil nicht auf DVD

erschienen sind, darunter der Thriller »Die Brüder«, die Romanverfilmung

»Nach Mitternacht« von Irmgard Keun, der Dokumentarfilm »Rainer Werner

Fassbinder – Letzte Arbeiten«, sowie Gremms berührender letzter Film, die

Dokumentation »Wolf Gremm – Ich liebe das Leben trotzdem«.

 

Inhalt:

 

»Ich dachte, ich wäre tot« | 1973

»Meine Sorgen möcht’ ich haben« | 1974

»Die Brüder« | 1976

»Tod oder Freiheit« | 1977

»Nach Mitternacht« | 1981

»Sigi, der Straßenfeger« | 1984

»Fabian« | 1978

»Kamikaze 1989« | 1982

»Rainer Werner Fassbinder – Letzte Arbeiten« | 1981

»Wolf Gremm – Ich liebe das Leben trotzdem« | 2015

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG