Wellen (2004)


1913. Die Familie von Buttlär verbringt die Sommerfrische an der Ostsee. Über allen thront die Generalin von Palinkow als Oberhaupt. In der Nachbarschaft haben sich die schöne Gräfin Alice  und ihr Mann, der Kunstmaler Til Knop, niedergelassen. Für Lolo, der schwärmerischen ältesten Tochter von Buttlärs, verkörpert die Gräfin Alice das romantische Ideal, denn diese hat aus Liebe zu Til ihren Mann verlassen und ihre gesellschaftliche Stellung aufgegeben. In den Augen der von Buttlärs und der Generalin sind die Gräfin und Til natürlich kein Umgang für Lolo. Der entstellte Geheimrat Frosenius versucht vergeblich, Alice durch ein großes Fest wieder in die Gesellschaft einzuführen. Als Lolos Verlobter Carl von Gonthard sich mit Alice einlässt, will Lolo sich das Leben nehmen. Im letzten Augenblick kann Til sie retten, erfährt aber so von Alices Untreue. Während Lolo auf Drängen ihrer Eltern in aller Eile mit Carl verlobt wird, fährt Til mit den Fischern auf die stürmische See hinaus, um Alice durch seinen Tod freizugeben. Dem toten Til ist Alice treuer als dem lebenden und so wartet sie fortan gemeinsam mit Frosenius darauf, dass das Meer ihr den Toten zurückgibt.

Besetzung

Marie Bäumer, Sebastian Blomberg, Florian Stetter, Christian Grashof, Matthias Habich, Sunnyi Melles, Monika Bleibtreu u.v.a.

Stab

Regie
Vivian Naefe

Drehbuch
Günter Schütter

Kamera
Peter Döttling

Schnitt
Hana Müllner

Ton
Peter Schumacher

Szenenbild
Egon Strasser

Licht
Markus Thiermeyer

Producer
Ursula Vossen

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Günther van Endert, Heike Hempel, ZDF

Erstaustrahlung
05.05.2005

Infos

Sender
ZDF

Genre
TV Movie


Diese DVD ist im Handel erhältlich
© 2017 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG