Süßer September (2014)

Rebecca ist nach der Heirat von Johann die Letzte in ihrem Freundeskreis, die noch nicht in einer festen Beziehung untergekommen ist. Männer haben einen schweren Stand bei ihr, Paare sowieso. In einer Bar trifft sie auf den Seelenverwandten Bruno, der ebenfalls schon lange mit der Liebe abgeschlossen zu haben scheint. Rebecca und Bruno werden Freunde. Im sicheren Glauben, jeweils nicht der Typ des anderen zu sein, philosophieren sie in nächtlichen Spaziergängen durch Berlin über die Liebe und die unzumutbaren Opfer, die eine Paarbeziehung fordert. Nur, können Männer und Frauen wirklich einfach Freunde sein? Bevor sie diese Frage abschließend klären können, mischt sich das Leben ein: Brunos Exfrau tritt wieder in sein Leben und Rebecca beginnt eine romantische Beziehung mit ihrem "besten Freund" Johann. Aber irgendetwas stimmt nicht. Desillusioniert bricht sie kurzerhand nach New York auf, entschlossen, nicht zurückzukehren. Doch dann ist es die Distanz, die sie erkennen lässt, mit wem sie glücklich ist.

Besetzung

Caroline Peters, Mišel Matičević, Regula Grauwiller, Samuel Schneider, Thomas Limpinsel, Daniel Roesner und Anatole Taubman

Stab

Regie
Florian Froschmayer

Drehbuch
Sathyan Ramesh

Kamera
Christoph Chassée

Schnitt
Claudia Klook

Ton
Marcus Bock

Musik
Steffen Kaltschmid

Szenenbild
Alexandra Pilhatsch

Kostümbild
Bettina Weiß

Maske
Romy Meier, Dana Schumacher

Casting
Bernhard Karl

Produktionsleitung
Sebastian Stürmer

Herstellungsleitung
Hartmut Köhler

Produzent
Marc Müller-Kaldenberg

Redaktion
Götz Schmedes (WDR), Stefan Kruppa (ARD Degeto)

Infos

Sender
WDR / Degeto

© 2017 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG