Sünde der Engel (1996)

Nach dem Sexualmord an einer jungen Frau wird Daniel Beerbaum  zu einer langjährigen Zwangstherapie in einer psychiatrischen Anstalt verurteilt. Seine Mutter Julia fühlt sich mitschuldig an seiner Tat. Denn Jahre vorher war ihre Ehe mit dem erfolgreichen Steuerberater Philip Beerbaum auf einem Tiefpunkt - sie hatte eine leidenschaftliche Affäre mit Andreas Dalberg, die die Kinder heimlich beobachteten und die bei Daniel einen traumatischen Schock hinterließ. Mit Sohn Ralf, Daniels Zwilling, versucht sie alles, um Daniel zu helfen. Der Zustand Daniels scheint sich sechs Jahre nach der Tat zu stabilisieren, und so spielt Julia ein gefährliches Spiel: um Daniel die letzten Wochen in der psychiatrischen Anstalt zu ersparen, überredet sie Ralf, für Daniel in die Psychiatrie zu gehen. Alles scheint zu funktionieren, keiner merkt den Schwindel auf Zeit, bis Daniel Ralfs attraktive Ex-Freundin Tina Weiss kennen lernt. Daniel überredet Tina zu einer spontanen Reise nach Mallorca ins Ferienhaus der Beerbaums. Eine Bombe beginnt zu ticken.

Besetzung

Gudrun Landgrebe, Jens Eulenberger, Gabi Gottschalk, Hans-Peter Hallwachs, Ulrich Pleitgen, Rolf Becker u.a.

Stab

Regie
Wolf Gremm

Drehbuch
Wolf Gremm nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Link

Kamera
Carl F. Koschnick

Schnitt
Kerstin Kexel

Ton
Wolfgang Widmer

Produzent
Regina Ziegler

Infos

Genre
TV Movie

© 2017 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG