Sturmzeit I-V (1999)

Der fünfteilige Fernsehmehrteiler STURMZEIT erzählt eine mitreißende Familiensaga, in deren Mittelpunkt das aufregende Schicksal der Felicia Domberg steht. Die Geschichte beginnt im Jahr 1914. In Europa gärt es, doch auf Lulinn, dem Familiengut der Dombergs in Ostpreußen, ist der Sommer friedlich. Der Krieg bricht aus und bringt der jungen Felicia die ersten schrecklichen Kriegseindrücke. Felicia ist unglücklich in den Sozialisten Maksim Marakov verliebt. Ihre Ehe mit dem Fabrikanten Alex Lombard aus München, die sie als 18-Jährige überstürzt eingegangen ist, entwickelt sich immer mehr zu einer chaotischen Verbindung. Felicia flieht zu ihrem Vater, der als Arzt in einem Lazarett an der Ostfront arbeitet. Sie gerät in Gefangenschaft und in die Wirren der russischen Revolution. Sie lernt tödliche Bedrohung und härteste Entbehrung kennen und erlebt doch ein gefährdetes, kurzes Glück mit Maksim Marakov. Als der Krieg endet ist nichts mehr wie es war. Felicia hat ein Kind von Maksim, ist von Alex Lombard geschieden und bald wieder verheiratet.
In den 20er Jahren entwickelt sie sich zu einer unabhängigen Geschäftsfrau und muss ihre Familie und das Textilunternehmen zwischen Opportunismus und Widerstand durch Faschismus und Zweiten Weltkrieg führen. In der Zeit der Studentenunruhen muss Felicia mit ansehen, wie ihr Enkel Chris bei einer Auseinandersetzung mit der Polizei stirbt. Ihre ganze Fürsorge gilt nun der Enkelin Alexandra. Ihr überträgt sie die Verantwortung ihrer Firma. Im fünften und letzten Teil muss Felicia erleben, dass nicht nur die Ehe ihrer Enkelin Alexandra ein tragisches Ende nimmt, auch die Zeit ihres Lebenswerkes, ihres Unternehmens ist vorbei. Aber am Ende einer langen Wegstrecke finden noch einmal die Lebenswege von Felicia und Maksim, der Felicia Familie in der DDR beigestanden hat, zusammen.

Besetzung

Jeanette Hain, Ben Becker, Jürgen Hentsch, Max Tidorf, Udo Samel, Felix Eitner, Vittoria Belvedere, Lissy Tempelhof, Christian R

Stab

Regie
Bernd Böhlich

Drehbuch
Wolfgang Kirchner

Kamera
Peter Ziesche

Schnitt
Karola Mittelstädt

Ton
Raoul Grass

Musik
Tamás Kahane

Szenenbild
Eduard Krajewski

Licht
Frank Wagner

Producer
Mariette Rissenbeek (Teil I und II), Michael W. Esser (Teil III-V)

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Dr. Heide Hess, ZDF

Infos

Sender
ZDF

Genre
TV Mini-Series

Länge
5 x 90 minutes


Diese DVD ist im Handel erhältlich
© 2017 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG