Momella - Eine Farm in Afrika (2006)

ZDF-Dokudrama über eine Deutsche und ihren Traum von der Farm in Afrika

Im Jahr 1907 begann dieses deutsche „Jenseits von Afrika“. Margarete Trappe zog auf Momella, Tansania, vier Kinder groß, sie war eine legendäre Jägerin und wurde von Schwarzen und Weissen gleichermaßen als „Wunderheilerin“ verehrt. Berichte, Fotos und Filmmaterial von Zeitzeugen aus Familie und Umfeld der Trappes und heutige Spuren um Margaretes altes Wohnhaus, ihr Grab und ihr Vermächtnis, eine Schule am Meru, werden verwoben mit Spielszenen, die das Schicksal dieser beeindruckenden Frau und die unglaubliche Geschichte ihrer Farm Momella lebendig werden lassen.

Besetzung

Christine Neubauer, Horst Janson

Stab

Regie
Bernd Reufels

Drehbuch
Bernd Reufels

Kamera
Eberhardt Geick

Schnitt
Heike Haedicke

Szenenbild
Jost Brand-Hübner

Producer
Nanni Erben

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Dr. Susanne Becker, ZDF

Infos

Sender
ZDF

Genre
2-Part Doku-Drama

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG