Kinder des Sturms (2008)

In den Wirren der Nachkriegszeit sucht eine Mutter verzweifelt nach ihrer Tochter: Es ist Sommer 1946. Deutschland liegt in Trümmern, Millionen sind auf der Flucht. Auf dem überfüllten Bahnhof von Gleiwitz/Gliwice versucht Rosemarie Herrmann mit ihrer Familie den Zug nach Westdeutschland zu erreichen. Im Gewühl wird die zehnjährige Tochter Marie von ihrer Mutter getrennt und bleibt zurück. Die verzweifelte Rosemarie kommt mit ihrem Vater, der Schwester und ihrem kleinen Sohn im Schwäbischen unter. Rosemarie versucht alles, um ihre Tochter wiederzufinden. Ständig ist sie beim örtlichen Suchdienst – aber immer ohne Erfolg. Dort lernt sie Harald Bergmann kennen, der ihr – bewegt von Rosemaries Schicksal – anbietet, beim Suchdienst mitzuarbeiten. Rosemarie nutzt diese Möglichkeit, ihre Suche noch intensiver zu betreiben. Währenddessen hat es Marie in ein Kinderheim an der Ostsee verschlagen. Dort droht das Mädchen an seinem Kummer zu zerbrechen.

Besetzung

Felicitas Woll, Wotan Wilke Möhring, Magali Greif, Inga Birkenfeld, Alexander Kalodikis, Hermann Beyer, Roman Knizka

Stab

Regie
Miguel Alexandre

Drehbuch
Gabriela Sperl

Dramaturgie
Marion Klann

Kamera
Busso von Müller

Schnitt
Tobias Forth

Ton
Eric Rueff

Szenenbild
Thomas Franz

Licht
Birger Müller

Producer
Eva Roebling

Produzent
Gabriela Sperl

Redaktion
Dr. Manfred Hattendorf, Michael Schmidl, SWR, Hans-Wolfgang Jurgan, Degeto, Dr. Klaus Lintschinger, ORF

Infos

Sender
ARD

Genre
TV-Movie

Format
TV Movie

© 2018 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG