Hannas Entscheidung (2010)

Historisches TV-Movie mit Christine Neubauer und Edgar Selge in den Hauptrollen

Hanna lebt in einer Kleinstadt. Als ihr Mann Karl in den Krieg musste, hat sie alleine ihre Familie und die Tischlerei ihres Mannes durch Kriegs- und Nachkriegsnot gebracht. Inzwischen arbeitet sie gern mit Holz und hat diesen Beruf lieben gelernt; Arbeit ist für sie nicht mehr nur Gelderwerb. Hanna genießt es, mit eigenen Händen etwas zu erschaffen, was sie hinterher mit Freude ansehen kann und ist stolz darauf, den Familienbetrieb aus eigener Kraft über die schwierigen Zeiten gerettet zu haben. Die Doppelbelastung von Beruf und Familie bewältigt sie mit Hilfe ihrer Schwiegermutter Marianne und dem Tischlereigehilfen Xaver ohne größere Schwierigkeiten. Als ihr Mann 1952 aus der Gefangenschaft zurückkehrt, möchte er, dass Hanna wieder die alte Rolle der Hausfrau und Mutter übernimmt, aber das gelingt ihr, trotz aller Anstrengung nicht mehr. Obwohl Karl spürt, dass Hanna sich während seiner Abwesenheit emanzipieren musste und sie sich jetzt eine gleichwertige Partnerschaft mit Karl wünscht, flüchtet er in das alte, patriarchalische Wertesystem - und da hat der Mann das letzte Wort. Hanna fühlt sich eingeengt, missverstanden und bevormundet und auch Karl, gebrochen durch den Krieg, kann nicht da anknüpfen, wo er vor vielen Jahren aufgehört hat. Als dann auch noch der Bürgermeister Hans Zollner versucht, den Verkauf der Tischlerei an seinen Cousin zu forcieren, müssen Karl und Hanna lernen, dass man das Rad der Zeit nicht zurückdrehen kann.

Besetzung

Christine Neubauer, Edgar Selge, August Schmölzer, Elisabeth Orth, Branko Samarovski, Petra Morzé, Sebastian Bezzel u.v.a.

Stab

Regie
Friedemann Fromm

Drehbuch
Benedikt Röskau nach einer Idee von Jacqueline Tillmann

Dramaturgie
Marion Klann

Kamera
Hanno Lentz

Schnitt
Annemarie Bremer

Ton
Johannes Paiha

Musik
Ed Harris

Szenenbild
Thomas Vögel

Kostümbild
Monika Hinz

Maske
Gabi Trutz, Angelika John, Tünde Kiss-Benke

Casting
Heta Mantscheff, Nicole Schmied

Produktionsleitung
David A. Gutknecht

Producer
Gül Oswatitsch

Koproduzent
Veit Heiduschka, Wega Film

Produzent
Regina Ziegler

Redaktion
Hans-Wolfgang Jurgan, ARD Degeto

Erstaustrahlung
09.03.2012

Quote
4,53 Mio. Zuschauer (14,1% MA)

Infos

Sender
ARD

Format
TV-Movie


Diese DVD ist im Handel erhältlich
© 2017 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG