Die Landärtzin

Die Medizinerin Dr. Johanna Lohmann zieht mit ihrem Sohn Max aufs Land, um dort die Landarztpraxis ihres verstorbenen Onkels zu übernehmen. Ihre Tante Marie empfängt die Beiden mit offenen Armen, nur im Dorf stößt Johanna auf Ablehnung. Der einflussreiche Großbauer Leo Bergmeier verbietet den Bewohnern sogar in ihrer Praxis zu gehen. Die Anfeindungen gehen so weit, dass Johanna verdächtigt wird, die Milch von drei Kindern vergiftet zu haben. Mit Hilfe des Tierarztes Doktor Laurenz Hofer kann sie aber ihre Unschuld beweisen und den wahren Täter stellen. Der gemeinsame Kampf hat Johanna und Laurenz einander näher gebracht, doch Leo Bergmeiers Tochter Verena spinnt eine bösartige Intrige, mit der Johanna nicht gerechnet hat.

Diagnose Tollwut

Trotz schwierigen Starts bei der Übernahme der Landarztpraxis ist Dr. Johanna Lohmann inzwischen voll und ganz bei der Dorfgemeinschaft akzeptiert. Selbst mit dem Großbauern Leo Bergmeier ist sie auf Du und Du. Dieser steckt mitten in den Vorbereitungen für die Hochzeit seiner hochschwangeren Tochter Verena. Und während im Dorf bereits alles bestens über Johannas Beziehung mit dem sympathischen Tierarzt Laurenz Hofer Bescheid zu wissen glauben, ist sich Johanna über ihre Gefühle noch längst nicht im Klaren...

Aus heiterem Himmel

Mit ihrer beherzten Art hat sich Dr. Johanna Lohmann inzwischen Respekt und Vertrauen bei der anfänglich misstrauischen Landbevölkerung von Großraming erworben. Auch privat läuft es gut, und sie könnte sich sogar eine gemeinsame Zukunft mit Tierarzt Laurenz Hofer vorstellen. Da kündigt Johannas ehemaliger Chef Peter Curtius seinen Besuch an, um sie für ein Projekt wieder nach München zurückzuholen. Doch sein Interesse ist nicht nur beruflicher Natur. Laurenz bleiben die Avancen des Charmeurs nicht verborgen. Gekränkt und eifersüchtig zieht er sich zurück. Johanna steht plötzlich vor einer schweren Entscheidung...

Der Vaterschaftstest

Als Johanna bei der kleinen Lena Strassberger nach einem Sturz einen Milzriss feststellt, ahnt sie nicht, dass diese Diagnose ihr eigenes Leben gründlich auf den Kopf stellen wird. Bei einer Blutprobe kommen ernsthafte Zweifel, ob Gerhard Strassberger der leibliche Vater von Lena ist. In seiner Wut deutet er an, Lena könnte das Ergebnis einer Affäre seiner Frau Verena mit Laurenz Hofer sein. Johanna kann das nicht glauben und stellt Verena die entscheidende Frage. Als die junge Frau bejaht, bricht für Johanna eine Welt zusammen, steckt sie doch inmitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Nun scheint nichts mehr sicher, vor allem nicht ihre Beziehung zu Lorenz...

© 2017 ZIEGLER FILM GmbH & Co. KG